Dein Wetter am Donnerstag, 18. Juni 2020

Immer noch Luftmassengrenze mit wiederholten Regenfällen

Das Wetter präsentiert Euch heute die Bastelei Kietze

http://www.bastelei-kietze.de

Guten Morgen.

Gestern zogen Gewitter durch das Münsterland und brachten vor allem dem Kreis Steinfurt meist zweistellige Niederchlagssummen. Heute zieht unsere NADINE langsam nordwärts, damit positioniert sich die Konvergenz über Norddeutschland, wir gelangen unter die Kaltfront, womit es heute auch wieder reichlich Nass von oben geben sollte. Diese Wetterlage stellt uns Meteorologen seit Tagen vor großen Herausforderungen, denn zu sagen, wo es regnet, und wo nicht, ist nahezu unmöglich. Nun denn, ein Ende der Regenzeit ist in Sicht! Ab dem Wochenende zeigt sich die Sonne wieder häufiger, Niederschläge werden seltener, und die Luft wird wärmer, die Schwüle sollte ebenfalls der Vergangenheit angehören.

Kommen wir zum heutigen Wetter!

Und da liegt die Luftmassengrenze wieder über uns, im Norden bzw. Nordosten dominiert trockene und warme Luft, im Südwesten ist es kühler und vor allem nasser. Mit der Luftmassengrenze bzw. Kaltfront regnet es heute immer wieder schauerartig verstärkt in der Region, erst am Nachmittag/Abend lässt der Regen allmählich nach und die Wolken lockern auf. Die Höchstwerte liegen bei 18 bis 19 Grad, der Wind weht schwach aus westlichen Richtungen.

Die Nacht ist wechselnd bewölkt, gebietsweise lockert es auf, die Niederschläge lassen nach, die Tiefstwerte liegen bei 14 Grad.

Freitag im Tagesverlauf einzelne Schauer, Höchstwerte bei 24 Grad.

Kommt gut durch den Donnerstag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s