Das Wetter bis Donnerstagmorgen

Allmählich wieder milder, dabei weiter unbeständig

Hallo liebe Leser,

heute gab es in unserer Region nochmals einen Apriltag im Januar. Immer wieder zogen Schauer vorüber, die teils auch mal kräftiger ausgefallen sind. Dabei lagen die Höchstwerte heute bei 5 Grad.

In der kommenden Nacht nähert sich von Westen schwacher Zwischenhocheinfluß. Mit der Warmfront von Tief MAREILE wird dann zunehmend milde Luft zu uns geführt. Wir liegen dabei weiter im Bereich der Frontalzone, mit der immer wieder Tiefausläufer zu uns gelenkt werden.

Bis in den Abend hinein fallen weitere Schauer, später klingen diese in der ersten Nachthälfte ab, nach Mitternacht bleibt es auch trocken und die Wolken lockern etwas auf. Die Tiefstwerte liegen zwischen 2 und 3 Grad.

Der lebhafte Südwestwind lässt langsam nach.

Morgen wechselnd wolkig und erst gegen Abend etwas Regen wahrscheinlich.

Höchstwerte um 9 Grad.

Es weht ein mäßiger Südwestwind.

Übers Wochenende immer wieder Niederschläge bei Höchstwerten um 12 Grad und einem lebhaften, am Sonntag auch stürmischen Südwestwind.

Keine schönen Aussichten in Richtung Wochenende…

Kommt gut inden Feierabend und macht Euch einen schönen Abend.

Das Wetter am Mittwoch

Nasskalt und windig… am Wochenende wieder sehr mild aber unbeständig

Das Wetter am Mittwoch präsentiert die Bastelei Kietze aus Ahlen

http://www.bastelei-kietze.de

Guten Morgen.

Viel los in der Wetterküche, nur kein richtiger Winter. Auf dem Atlantik tummeln sich die Tiefs, die dann nach und nach auch zu uns herein ziehen werden. Sie haben ab Freitag dann auch wieder deutlich mildere Luft im Gepäck, die Achterbahnfahrt geht also weiter.

Immer noch liegen wir in subpolarer Meeresluft, so dass ab dem späten Vormittag wieder vermehrt Schauer durch unsere Region ziehen werden. Bei Höchstwerten um 5 Grad fallen diese teils als Regen, teils als Graupel oder Schneeregen. Dazu weht ein weiter lebhafter Südwestwind. Wir haben also nochmals einen nasskalten Wettercharakter.

Erst in der kommenden Nacht beruhigt sich das Wetter unter leichtem zwischenhocheinfluss etwas, es bleibt wolkig, aber meist trocken. Die Temperaturen gehen auf 2 bis 0 Grad zurück, gebietsweise muss mit Glätte durch Überfrieren gerechnet werden.

Ab Freitag dann wieder sehr mild mit bis zu 12 Grad am Tage und 8 Grad in der Nacht, leider aber immer wieder Niederschläge und auch bockiger Wind dabei. Und dann könnte es ab dem 5. Februar wieder kälter werden… könnte! Denn das liegt noch etwas weit hin, da müssen wir immer mal wieder drauf schauen!