Abziehende Tiefdruckrinne, weiter wenig Bewegung – Wettervorhersage MO 26.07.2021

Vereinzelt noch Schauer oder Gewitter

präsentiert von @manni-bed und

@MKL Autoteile und @Schrotthandel Münsterland

Guten Morgen.

Das Rumgeeiere geht weiter. Höhentief DIRK über dem westlichen Belgien mit seinem Zwillingsbruder über der nördlichen Nordsee lieben es gesellig, sie nehmen zu einem neuen Höhentief bei Island auf. Das geht einher mit einem Strukturverlust. Die Tiefdruckrinne, die zuletzt örtlich Gewitter brachte, zieht ostwärts ab. Weiterhin sind immer wieder kurzwellige Anteile untrwegs, die für das ein oder andere Gewitter sorgen könnten. Eine großartige Struktur ist nicht zu erkennen.

Wir starten in die neue Woche meist wolkig mit Aufheiterungen, erst ab dem Nachmittag können sich auch wieder Schauer oder Gewitter lokal mit Starkregen entwickeln, die zum Abend wieder nachlassen.

Wir starten mit 16 Grad in den Tag und erreichen sommerliche 25 Grad. Der mäßige Südwestwind frischt zeitweise böig auf.

Die Nacht dann meist wolkig und trocken, es kühlt auf 16 Grad ab. Örtlich kann sich Nebel bilden.

Dienstag wenig Änderung.

Kommt ruhig in die neue Woche.