Der Wettertrend übers Wochenende

Weiter wechselhaft, am Wochenende deutlich milder, aber neue Sturmgefahr!

Heute hielten die Schauer sich weitestgehend zurück, nur ganz selten fiel mal etwas Regen oder ein Graupelschauer.

Ein Ende der lebhaften Westströmung ist auch übers Wochenende nicht in Sicht. Dabei ziehen immer wieder Niederschläge übers Land. Dabei wird der morgige Donnerstag besonders nass, Tief TOMRIS zieht mit seinen Fronten über uns hinweg. Er ist an sich ein friedlicher Geselle, der ohne viel Wind unterwegs ist.

Das ändert sich jedoch schon am Wochenende wieder. Dann nämlich rücken die Isobaren wieder enger zusammen und fächern den Wind wieder an. Tief UTA könnt sich dabei, wie SABINE am letzten Wochenende, zu einem kräftigen Sturmtief aufbauschen. Noch sind bis zum Sonntag ein paar Tage hin, aktuell berechnen die Modelle ab Samstag Böen zwischen 80 und 105 km/h. Wir behalten UTA für Euch unter Beobachtung!

Es tröstet wohl wenig, dass es gerade auf der Vorderseite des Tiefs sehr mild werden wird, so erwarten uns wohl am Sonntag 14 Grad in der Spitze!

Kurz zum Wetter der kommenden Nacht:

Es ist wolkig oder gering bewölkt und meist trocken. Die Luft kühlt auf 1 Grad ab, im Bergland gibt es leichten Frost mit Glätte.

Morgen dicht bewölkt und aufkommender Regen, später Übergang zu Schauerwetter mit eingelagerten kurzen Gewittern. Höchstwerte um 5 Grad.

Lebhafter auf Südwest drehender Wind mit starken bis stürmischen Böen.

Euch einen kuscheligen Abend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s