Regionalwetter bis Mittwoch, 15. Mai

Morgen wenig Änderung

Auch der Dienstag fällt in die Kategorie „freundlich“. Bei einem lockeren Wolken-Sonne-Mix erreichten heute die Höchstwerte 16 Grad… ein ganz passabler Frühlingstag also.

Morgen ändert sich noch nicht viel beim Wetter. Unser Hoch NEYVI verschiebt ihren Schwerpunkt nach Skandinavien. Zu uns gelangt mit einer nordöstlichen Strömung weiter trockene aber noch kühle Luft. Allerdings tropft vom Tief über Nordeuropa ein kleiner Kaltlufttropfen (Randtrog) ab, der sich auf den Weg in unsere Richtung macht. Er beschäftigt uns am Donnerstag.

In der klaren Nacht kühlt es wieder bis auf 2 Grad ab, in ungünstigen Lagen müssen wir so nochmals mit Bodenfrost rechnen. BLÜMCHENALARM!

Morgen, wir schreiben den letzten Eisheiligen (kalte Sophie), ändert sich noch nichts an unserem Wetter. Wir starten vielfach sonnig, später bilden sich Wolken, es bleibt aber trocken. Die Höchstwerte liegen bei 16 Grad.

Der mäßige Nordostwind frischt im Tagesverlauf böig auf.

In der Nacht zu Donnerstag ziehen aus Osten dichte Wolken auf, ab dem Morgen kann es zeitweise etwas regnen. Wir erreichen am Donnerstag bei meist starker Bewölkung (wir erinnern uns an das Randtief ganz zu Anfang) nur 11 bis 12 Grad.

Kommt gut in den Feierabend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s