Weiterhin kalt – örtlich etwas Schnee

Keine Kommentare

Wettervorhersage Sonntag 11.12.2022 (3.Adventsonntag)

Guten Morgen.

In der Wetterküche hat sich für uns nichts entscheidendes getan. Zwischen einem Trog über der Nordsee und dem Tief BIRGIT, dass inzwischen zur Adria und nach Südosteuropa gezogen ist kann sich weiter schwacher Hochdruck halten. Das sorgt in gradientschwacher Umgebung weiterhin für Nebel und Hochnebel bei winterlichen Temperaturen. Bei allgemein leicht instabiler Schichtung kann es aber hier und da etwas schneien.

Es bleibt auch am 3. Adventwochenende oft hochnebelartig bedeckt. Vor allem am Morgen müsst Ihr mit Nebel rechnen. Dazu kommt Glätte durch Reif. Über den Tag kann es immer mal wieder etwas schneien, viel wird das aber nicht. Trotz allem müsst Ihr bei Temperaturen am Morgen von -1 bis -2 Grad und am Tage um 0 Grad überall mit Glätte rechnen. Es weht ein schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen.

Die Nacht zu Montag bleibt meist bedeckt, örtlich fällt weiter etwas Schnee mit Glätte, dazu kommt örtlich Nebel, es kühlt auf -3 bis -5 Grad ab.

Montag Dauerfrost um -1 Grad, dazu anfangs noch bedeckt, später zeigen sich aber Auflockerungen. Es bleibt trocken. Der Wind weht schwach aus Südost.

Der Winter hat das Westfalenland fest im Griff. Da heißt es warm anziehen und sich auf das Wetter einstellen. Ich wünsche Euch einen schönen 3. Advent – Euer Frank

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s