Weiter grau und örtlich nass

Keine Kommentare

Wettervorhersage Dienstag, 29.11.2022

Guten Morgen.

Die Gammelwetterlage geht weiter. Festgefahren liegt die Okklusion über der Mitte Deutschlands. Im Osten macht das blockierende Hoch ERIK ein vorankommen der Front unmöglich, im Westen drückt Hoch GORDON nach. Wir haben es mit sehr feuchter Luft zu tun, teilweise ist es trüb aber noch mild. In der zweiten Wochenhälfte weitet sich das osteuropäische Hoch nach Westen aus, so dass mit Drehung der Strömung auf nordöstliche Richtungen kältere Luft zu uns gelangt.

Heute ändert sich nichts an der Wetterlage. In sehr feuchter Luft okkludiert die Front von Tief YUKI über uns herum. Es bleibt trüb und immer wieder fällt etwas Regen. Die Temperaturen ändern sich kaum, haben wir in der vergangenen Nacht 7 Grad gemessen, so erwarten wir Höchstwerte von 8 Grad. Typisches Novembergrau halt. Dazu weht ein schwacher Wind, meist aus westlichen Richtungen.#

In der kommenden Nacht ändert sich auch weiterhin nichts, es bleibt grau und hin und wieder regnet es etwas. Die Luft kühlt auf 67 Grad ab.

Mittwoch geht es weiter wie gehabt, grau, trüb, bedeckt mit etwas Regen oder Sprühregen bei Höchstwerten von 7 Grad. Im Tagesverlauf dreht der Wind auf Nord bis Nordost. Damit kommt langsam kältere Luft zu uns, am bedeckten Himmel ändert sich nichts. Donnerstag werden noch 4 Grad erreicht, Freitag 3, Samstag 1 Grad, dazu kann es nachts bei Werten um 0 Grad etwas schneien.

Euch einen ruhigen Dienstag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s