Leichter Zwischenhocheinfluss, meist trocken

Keine Kommentare

Wettervorhersage Dienstag, 16.08.2022

Guten Morgen.

Von den Alpen her weitet sich vorübergehend schwacher Hochdruck auch bis zu uns aus. Absinken lässt konvektive Umlagerungen in sich zusammenfallen. Uns steht ein ruhiger, wenn auch heißer Wettertag ins Haus. Mittwoch bleiben die Luftdruckgegensätze weiter gering, über der Bretagne liegt ein Höhentief, An seiner Ostflanke wird sehr feuchte und labil geschichtete Luft über uns hinweg nordostwärts gelenkt. Damit ist ab dem Nachmittag mit Schauern und Gewittern zu rechnen.

Heute ist es wechselnd wolkig, ab dem Mittag sind einzelne Schauer möglich, meist bleibt es aber trocken. Wir starten mit 16 Grad in den Tag, erreichen am Tage heiße 30 Grad. Der Wind weht meist schwach oder mäßig aus Südwest bis West.

Die Nacht geht gering bewölkt an den Start, später kommt von Südwesten teils dichte Bewölkung auf, es fallen westlich des Rheins erste Schauer und Gewitter. Die Luft kühlt auf 16 Grad ab.

Mittwoch fallen in zunehmend schwüler Luft immer wieder Schauer und teils kräftige Gewitter, die am Abend wieder nachlassen. Die Höchstwerte liegen bei 27 Grad, die sich aber in der feuchten Luft wärmer anfühlen. Der Wind weht schwach oder mäßig aus Südwest bis West. Bei Gewittern sind stürmische Böen möglich.

Donnerstag könnte ein sog. Vb-Tief aus Polen heraus vor allem dem Osten Deutschlands einiges an Niederschlag bringen. Wie weit sich dieser Niederschlag bis zu uns ausbreitet bleibt abzuwarten.

Euch einen angenehmen Dienstag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s