Nebel und Hochnebel unter Hochdruck

Keine Kommentare

Wettervorhersage Donnerstag 13.01.2022

Das Wetter wird präsentiert von der @Bastelei Kietze

sowie dem Premiumpartner @MKL Autoteile

Guten Morgen.

Inzwischen hat sich die Lage des Hochs verändert. Hoch CARLOS liegt heute mit Schwerpunkt über Großbritannien und Benelux/Ostfrankreich. Somit liegen wir an seiner Nordostflanke. Damit wird mit einer nordwestlichen Höhenströmung mit Warmluftadvektion in der Höhe mildere Luft zu uns geführt. Gleichzeit liegt am Boden weiterhin die alternde Kaltluft. An der Grenze dieser Luftmassen bildet sich verbreitet Hochnebel aus. Die Sonne bekommen wir so kaum zu Gesicht.

So bleibt es heute im Münsterland meist stark bewölkt. Morgendliche Nebelfelder lösen sich teilweise nur sehr langsam auf. In Richtung Sauerland lockern die Wolken immer wieder auf. Es bleibt überall trocken, die Höchstwerte liegen zwischen 3 Grad unter der Hochnebeldecke und 5 Grad im Warsteiner Raum. Der Wind weht allgmein schwach.

In der Nacht bleibt es in der Westfälischen Bucht nebelig-trüb, in Richtung Sauerland aufgelockert bewölkt. Es kühlt auf +2 Grad ab, da wo es aufklart gibt es leichten Frost.

Freitag wenig Änderung, im Münsterland weiter hochnebelartig bedeckt, örtlich nebelig-trüb, im Sauerland weiter auch sonnige Momente. Höchstwerte im Hochnebel 3 Grad, sonst 5 Grad, niederschlagsfrei, schwacher Wind aus Südwest.

Euch einen angenehmen Donnerstag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s