Wettervorhersage Sonntag, 2.Advent

Keine Kommentare

Bis in den Montag starke bis stürmische Böen, am Vormittag Regen

Wetterlage

Das mehrkernige Tief RUDI liegt mit den Kernen nördlich der Britischen Inseln und der nördlichen Nordsee. Südlich der Kerne finden wir im Bereich der Frontalzone ein Sturmfeld, welches uns heute im Tagesverlauf mit der Kaltfront von Tief RUDI überquert.

Wetteraussichten

Aktuell erreicht uns aus Nordwesten das Niederschlagsband der Kaltfront. Einhergehend frischt der Wind weiter auf, es gibt stürmische Böen, teils Sturmböen aus Südwest bis West.

Bis zum späten Mittag hat der Regen die meisten Teile der Region bereits schon wieder verlassen, im Kreis Gütersloh und im Warsteiner Land liegt er in letzten Zügen, danach lockern die Wolken auch mal auf und es falölen einzelne Schauer. Die Höchstwerte liegen nochmals bei 10 Grad.

Der Wind weht lebhaft aus Südwest bis West, es treten verbreitet stürmische Böen auf, vereinzelt, vor allem im Bergland, auch Sturmböen.

Am Abend lässt der Wind vorübergehend nach, um in der Nacht wieder aufzudrehen. Bei wechselnder oder starker Bewölkung fallen weitere Schauer, vereinzelt ist auch ein kurzes Gewitter nicht auszuschließen. Die Tiefstwerte liegen bei 5 Grad.

Am Montag weiter Schauer, örtlich Gewitter bei Höchstwerten um 7 Grad. Weiter frischer Südwestwind.

Dienstag vorübergehend Wetterberuhigung, wechselnd wolkig, meist trocken bei nur noch 5 Grad, Windabschwächung.

WSM wünscht Euch einen schönen 2. Advent… macht es Euch zu Hause gemütlich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s