Winter light im Münsterland

Keine Kommentare

Wettervorhersage Montag, 23.01.2023

Guten Morgen.

Und wir starten in eine neue Woche. Das Wetter beruhigt sich. An der Südflanke von Hoch BEATE, die sich von Südengland über die südliche Nordsee bis zu den Baltischen Staaten erstreckt, wird mit einer nordöstlichen Strömung feuchte und mäßig kalte Luft zu uns geführt.

Am Montag bleibt es hochnebelartig dicht bewölkt. Auflockerungen zeigen sich am ehesten am Nachmittag über den Bergen. Anfangs kann vor allem im Bergland etwas Schneegriesel oder gefrierender Sprühregen fallen. Wo Niederschlag fällt besteht Glättegefahr. Meist bleibt es aber trocken. Im Münsterland und der Soester Börde starten wir mit +1 Grad frostfrei in die neue Arbeitswoche, ab dem Haarstrang aufwärts liegen die Frühwerte im leicht negativen Bereich. Dort erreichen wir am Tage +1 Grad, in der Westfälischen Bucht werden es bis zu +3 Grad. Der Wind weht meist schwach aus Nordost.

In der kommenden Nacht zeigen sich teils größere Auflockerungen, teils bleibt es bewölkt. Es bleibt trocken, örtlich kann sich aber Nebel bilden. Die Luft kühlt auf -1 bis -2 Grad ab. Es besteht Glättegefahr durch Überfrieren oder Reif!

Dienstag wenig Änderung, es können sich aber neben dichten Wolken auch Auflockerungen zeigen, vor allem im Bergland. Die Höchstwerte liegen bei +4 Grad. Es weht ein schwacher Nordost- bis Ostwind.

Ich wünsche Euch allen einen guten Start in die neue Woche.

Euer Frank

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s