Tiefdruckrinne bringt örtlich gewittrigen Starkregen – später Übergang zu Schauern, Temperaturrückgang auf jahreszeitübliche Werte!

Keine Kommentare

Wettervorhersage Donnerstag, 08.09.2022

Guten Morgen.

Tief PEGGY kommt nur mühsam ostwärts voran. Sie liegt heute Mittag mit Kern über Irland. Aus der Nacht heraus hat sich unserer Region aus Südwesten eine neue Tiefdruckrinne erreicht. Sie brachte uns in der zweiten Nachthälfte bereits erste teils kräftige Niederschläge, vereinzelt auch Blitz und Donner. Sie zieht bis zum Mittag nordostwärts aus unserer Region heraus.

Heute Morgen fällt verbreitet schauerartiger Regen, der stellenweise auch noch von Gewittern begleitet werden kann. Wir müssen unseren Blick vor allem auf punktuellen Starkregen richten. Bis zum Mittag haben uns die Niederschläge über den Teutoburger Wald verlassen. Anschließend lockern die Wolken auf, dann können noch einzelne Schauer oder Gewitter niedergehen. Wir starten am Morgen mit 15 Grad, erreichen später Höchstwerte von 22 Grad. Der Wind weht mäßig aus Südwest bis West, er frischt zeitweise böig auf.

In der kommenden Nacht fallen bei wechselnder Bewölkung ganz vereinzelt Schauer, vielleicht entlädt sich auch ein Gewitter. Es kühlt auf 13 Grad ab.

Am Freitag bilden sich bei wechselnder Bewölkung neue Schauer, örtlich auch wieder mit Blitz und Donner sowie Starkregen. Es werden neuerlich 22 Grad erreicht.

Euch einen schönen Donnerstag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s