Mit Ilona kommt kältere Luft zu uns

Keine Kommentare

Wettervorhersage Mittwoch 30.03.2022

mit freundlicher Unterstützung durch unseren Exklusivpartner @MKL Autoteile, sowie der @Pflanzen-gabione.de

Guten Morgen.

Die Kaltfront, die gestern über uns hinweg südwärts gezogen war, liegt heute quasi stationär als Luftmassengrenze über der Mitte Deutschlands. Kaltluftadvektion ausgehend vom Nordmeer lässt den Luftdruck steigen und stärkt einen Keil von Hoch QUINCY bis zur südlichen Nordsee. Durch diesen Keil wird die bisher stationäre Luftmassengrenze weiter Richtung Süden gedrückt. Letzte Niederschläge verabschieden sich im Süden der Region.

Im Sauerland und allgemein südlich der Lippe ist es noch dicht bewölkt, vor allem im Sauerland fällt auch noch etwas Regen, der aber dann südwärts abzieht. Sonst ist es weiter stark bewölkt mit gelegentlichen Auflockerungen vor allem im Münsterland. Dort bleibt es auch trocken. Mit Höchstwerten von 8 Grad ist es deutlich kälter als an den vorangegangenen Tagen. Der Wind weht schwach oder mäßig aus nördlichen Richtungen.

Die Nacht zeigt sich wechselnd bewölkt, es bleibt meist trocken. Die Luft kühlt auf +1 Grad im Süden und -2 Grad im Norden ab. Vereinzelt muss mit Glätte gerechnet werden.

Am Donnerstag ist es dann wechselnd wolkig, vereinzelt fallen Schauer, im Münsterland kann ich auch ein kurzes Graupelgewitter in höhenkalter Luft nicht ausschließen. Die Höchstwerte liegen erneut bei 8 Grad, der Wind weht mäßig und teils böig aus Nord bis Nordost.

Euch einen angenehmen Mittwoch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s