Am Morgen örtlich Nebel und Glätte, später Chancen auf Sonne – Wettervorhersage Dienstag, 08.12.2020

Hoch XAVIER blockiert weiter

Guten Morgen.

Heute gilt, wer in der Frühe unterwegs ist muss mit Nebel und Glätte rechnen, und vielleicht müssen vor Fahrtbeginn auch die Autoscheiben enteist werden. Also, aufpassen!

Wir liegen weiter zwischen dem Betonhoch XAVIER, der keine anstalten macht sich vom Fleck zu bewegen, und einem Höhentiefkomplex westlich von uns (XUNAV und YVONNE). Dabei strömt weiter mit einer südlichen Strömung in der Höhe etwas mildere Luft zu uns. Am Boden hält sich die feuchte und kalte Grundschicht, so dass sich unterhalb der Inversion (Grenzschicht) in der Nacht wieder Nebel bilden konnte. Am Boden hat es sich bis in den Frostbereich abgekühlt, so dass wir zudem verbreitet mit Glätte zu rechnen haben!

Im Tagesverlauf zeigen sich gerade in der Westfälischen Bucht Auflockerungen, Richtung Sauerland bleibt uns die dichte Bewölkung erhalten. Die Höchstwerte liegen bei 4 Grad, außer geringem Nieselregen bleibt es trocken. Der Wind weht meist schwach aus Ost bis Südost.

In der Nacht ziehen wieder vermehrt Wolken auf, es bleibt aber trocken, örtlich bildet sich wieder Nebel, es kühlt auf -2 Grad ab. Stellenweise müssen wir wieder mit Glätte durch Reif oder Nebelnässe rechnen.

Euch einen ruhigen Dienstag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s