Wetterschau am Montagabend

Tief CEDRIC bringt Heiligabend neuen Regen

Nach kurzer Wetterberuhigung in der Nacht, erreichen uns am Morgen des Heiligabend bereits neue Niederschläge von Tief CEDRIC. Dabei trennt eine Okklusion kühle Luft im Norden von sehr milder Luft im Süden. Am Nachmittag fließt hinter der Front labil geschichtete Höhenkaltluft ein, es kommt dann verbreitet zu Schauern.

Am Abend und in der Nacht fallen letzte Schauer in sich zusammen, bis zum frühen Morgen bleibt es dann meist trocken. Die Tiefstwerte sinken auf 6 Grad ab.

Morgen zieht dann am Vormittag ein Regengebiet durch, ab dem Mittag in etwa gehen die Niederschläge hinter der Front in einfließender höhenkalter Luft in Schauer über. , die Höchstwerte liegen bei 9 Grad.

Der schwache bis mäßige Südwind dreht im Tagesverlauf auf West und frischt stark auf.

Wenn Ihr am frühen Abend also in die Kirche geht, dann nehmt einen Schirm mit. Es kommt immer wieder zu Schauern. In der nacht zum 1. Weihnachtsfeiertag fallen noch einzelne Schauer, die Tiefstwerte gehen auf Grad zurück.

Ein ungemütliches, nasses und teils windiges Weihnachtsfest erwartet uns leider.

Kommt gut in den Abend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s