Wetterschau am Montag

Mittendrin statt nur dabei…

Wir haben es weiter mit der uns schon vertrauten und eingefahrenen Wetterlage zu tun. Ein Langwellentrog erstreckt sich quer über Mitteleuropa. Ein darin eingelagertes Höhentief zieht langsam Richtung Norden über Deutschland hinweg. Die zugehörige Tiefdruckrinne lädt ihr nass aktuell über unserer Region ab, zieht im Laufe der Nacht nordostwärts ab. Wir gelangen dabei zunehmend in den Einfluß von Meereskaltluft. Dabei setzt sich aus Südwesten höherer Luftdruck durch.

Am Abend und in der Nacht regnet es zunächst weiter, in der zweiten Nachthälfte hört es zuerst in den südlichen Teilen der Region auf zu regnen, später, am frühen Morgen, auch im Norden. Die Tiefstwerte liegen bei 5 Grad, im Bergland muss mit leichtem Frost mit entsprechender Glätte durch Überfrieren oder Schnee gerechnet werden.

Morgen lockern die Wolken langsam auf, im Münsterland sind noch einzelne Schauer möglich, oft bleibt es aber trocken. Die Höchstwerte liegen bei 7 Grad.

Der Wind weht mäßig aus Südwest.

Mittwoch heiter bis wolkig, Donnerstag stark bewölkt aber meist trocken. Höchstwerte um 7 Grad.

Euch einen ruhigen und gemütlichen Abend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s