Wetterschau am Sonntagabend – mit neuem Wochentrend

Keine Kommentare

Keine großen Sprünge beim Wetter – Novemberwetter

Ein trüber und teilweise nasser Sonntag, passend zum Volkstrauertag. Die Höchstwerte liegen in der Region bei einheitsgrau gerade einmal bei 4 bis 5 Grad. Das aus dem Südosten hereinziehende Niederschlagsgebiet von Tief INGMAR zerfällt mehr und mehr.

Vor allem westlich der A1 fällt etwas Regen, in den übrigen Bereichen bisher nur einzelne Tropfen.

Am Abend müssen wir immer wieder mit etwas Regen rechnen, der sich später auch noch etwas verstärken sollte. Vor allem entlang der Grenze zu den Niederlanden und entlang des Rheins auch länger anhaltend. Tiefstwerte um +2 Grad, im bergalnd um 0 Grad, dort örtlich Gefahr durch Glätte.

Morgen, am Montag meist regnerisch, dazwischen aber auch mal trocken, im Bergland oberhalb 600 m Schnee m it Glätte. Im Münsterland und der Soester Börde erwärmung auf 6 Grad, in Hochlagen um +2 Grad.

Schwacher bis mäßiger Wind aus Südwest.

Am Dienstag nachlassende Niederschläge, dann in der Folge meist trocken, zunehmende Auflockerungen und etwas milder, leichter Hochdruckeinfluss.

Richtung nächstes Wochenende Höchstwerte um 11 Grad, nachts um 4 Grad.

Macht es Euch gemütlich im warmen Zimmer, kuschelt oder lest ein gutes Buch.

Frank für WSM.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s