Wettervorhersage Sonntag, 10. März 2019

Keine Kommentare

Sturmserie reißt nicht ab!

Ab dem Mittag schwere, teils orkanartige Böen!

Guten Morgen aus der Wetterredaktion.

Nach kurzzeitiger Wetterberuhigung in der Nacht, hat uns am frühen Morgen das Niederschlagsgebiet des nächsten Sturmtiefs erreicht. Bereits gestern gab es im Trogbereich des Sturmtiefs DRAGI Böen bis 100 km/h in Verbindung mit einer Gewitterlinie. Ein ähnliches Wetter kann ich Euch leider heute auch nicht ersparen.

Aktuell regnet es in der gesamten Region mäßig, stellenweise auch kräftig bei 5 Grad. Lasst Euch vom kaum vorhandenen Wind nicht täuschen, der wird ab dem Mittag deutlich zulegen. Da Tief EBERHARD mit seinem Kern über Norddeutschland ziehen wird, erfasst das dazugehörige Sturmfeld vor allem die südlichen Bereiche der Region. Als Faustregel für heute gilt, je näher die Grenze zu Niedersachsen, um so weniger Sturmböen werden Euch um die Nase wehen…

Unten seht Ihr die stärksten Böen berechnet für 16:00 Uhr MEZ. Demach vor allem der Bereich etwas südlich einer Linie Wesel-Münster betroffen. Auch Gewitter (Signifikantes Wetter in lila) sind wieder dabei. BEACHTET UNSERE AKTUELLEN WARNUNGEN unter

www.wetter-suedmuensterland.org/2019/03/06/warnung-vor-schweren-sturmboen

Danke an

http://www.unwetteralarm.com

für die sehr aussagekräftigen Grafiken!

Zum Wetterablauf:

Der Vormittag bleibt bedeckt, es regnet überall in der Region, im Nachmittagsverlauf geht der Niederschlag in Schauer über, örtlich entwickeln sich wieder Gewitter. Am Abend kann sich Schnee unter die Schauer mischen. Die Höchstwerte liegen bei 9 Grad.

Der mäßige Südwestwind frischt ab dem Mittag stark auf, dann erwarten uns Sturmböen, schwere Sturmböen, vereinzelt orkanartige Böen bis 115 km/h, die auch abseits der Gewitter auftreten können. ACHTUNG! UNWETTERGEFAHR!

In der kommenden Nacht fallen bei meist starker Bewölkung weitere Schauer und Gewitter, die zunehmend als Schnee oder Graupel fallen. Die Temperatur geht auf etwa +1 Grad zurück. Es gint noch starke bis stürmische Böen.

Montag wechselnd bewölkt und wiederholt Schnee- und Schneeregenschauer, örtlich mit Blitz und Donner, bei Höchstwerten um 6 Grad. Es weht weiter ein lebhafter Wind um West, der in Böen stürmisch unterwegs ist.

Euch einen angenehmen Sonntag.

Euer Frank

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s