Wetter-Telegramm bis Montagabend (11.Februar 2019)

Keine Kommentare

Nachts allgemein Wetterberuhigung

Guten Abend.

Aktuell liegt der Kern von Sturmtief UWE im südlichen Schleswig-Holstein. Die Kaltfront hat uns am frühen Nachmittag überquert. Die größten Böen konnten dabei weiter südlich gemessen werden, unsere Region lag zu nah am Kern des Tiefs. Am Abend folgt die herum geholte Okklusion (pink). Dabei fließt zunächst erwärmte Polarluft zu uns, später kältere Luft. Mit Annäherung der o.g. Okklusion sind am Abend vereinzelt kräftige Schauer und auch kurze Gewitter möglich, ebenso sind dann kurzzeitig schwere Sturmböen bis 100 km/h nicht auszuschließen.

Morgen Mittag liegt UWE dann bereits über der östlichen Ostsee, ihm fogt verzögert aus Westen Hoch DORIT.

VORHERSAGE

Am Abend und in der ersten Nachthälfte häufig Schauer, zunehmend bis in tiefe Lagen als Schneeregen, in den Höhenlagen rund um Warstein als Schnee mit Glätte. Die Tiefstwerte liegen zwischen 3 Grad im Flachland und nahe 0 Grad im Bergland. Vorübergehnd kann am Abend der Wind nochmals stark auffrischen.

Morgen starten wir anfangs dicht bewölkt, später wechselnd bewölkt in den Tag. Es fallen Schauer. Die Höchstwerte liegen bei 6 bis 7 Grad, im Bergland bei 3 Grad. Es weht ein mäßiger, zeitweise böig auffrischender West- bis Nordwestwind.

TREND:

Im Verlauf der Woche weitere Wetterberuhigung, oft Sonne, tags mild, nachts leichter Frost.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s