Wetter-Telegramm bis Montagabend (04.02.2019)

Keine Kommentare

Nachts leichter Frost mit Glätte, örtlich Nebel.

Guten Abend.

Aktuell hat sich im Münsterland eine kleine Schauerzelle gebildet, die jetzt weiter südostwärts zieht. Ansonsten hatten wir heute einen ruhigen Sonntag, den man für einen Winterspaziergang nutzen konnte.

Zu verdanken hatten wir den ruhigen Wintertag unserem Hoch CHLOE, dass mit ihrem Kern über Mitteleuropa liegt. Es wandert in der Nacht nach Osteuropa ab. Morgen erreicht uns am Nachmittag das Frontensystem von Tief RAINER, es hat meist leichten Regen im Gepäck.

In der Nacht ist es zunächst aufgelockert bewölkt und trocken, die Temperaturen gehen auf -1 bis -4 Grad zurück, es gibt wieder Glätte durch Überfrieren. Zudem kann sich örtlich dichter NEBEL bilden.

Morgen ist es am Vormittag wolkig, später zieht es aus Nordwesten zu und im Verlauf des Nachmittags fängt es leicht an zu regnen. Die Höchstwerte liegen bei +3 Grad. Der Wind weht mäßig aus Süd, frischt stellenweise böig auf.

Kommt gut durch den Abend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s