Regionalwetter bis Sonntagabend (18.11.)

Keine Kommentare

Nachts frostig, Morgen nochmals sonnig!

Hallo aus Ahlen.

Am Rande von Hoch Burckhard erleben wir nochmals ein sonniges Herbstwochenende. Nur der kalte Ostwind störte etwas. Kraniche zogen wieder Richtung Süden, der Winter klopft an!

Mit einer maskierten Kaltfront (auf der Analysekarte an den nicht ausgefüllten Keilen an der blauen Kaltfront erkennbar) bringt zunächst vor allem in der Höhe kältere Luft (in 1500 m Höhe sinkt die Temperatur deutlich unter die 0 Grad ab, erkennbar in Abb 4., kalte Luft flutet Deutschland aus Nordost (blau)).

In der kommenden Nacht bleibt es klar, die Luft kühlt auf -1 Grad ab. Örtlich kann sich Reifglätte bilden. Morgen ist es sonnig, mit Höchstwerten um 6 Grad aber nicht mehr so warm wie heute. Zum Abend zieht aus Nordosten teils dichte Bewölkung auf, es bleibt aber trocken.

Es weht ein schwacher bis mäßiger, teils böiger Nordostwind.

In der Nacht zu Montag örtlich geringer Nieselregen oder Schneegriesel bei Tiefstwerten um +2 Grad.

Morgen Vormittag schauen wir uns das spannende und mit ersten Schneeflocken bestückte Wetter für die neue Woche an.

Kommt gut in den Abend.

Frank für WSM

00000Vorhersag
Wetterkarte bis Sonntagabend
000000SatDeutsch
Satbild mit letztem Büchsenlicht, nur im Harz Hochnebel
17
Höhenkaltfront von Tief Bärbel bringt kältere Luft
850temp_20181117_06_042
Kältere Luft aus Nordost hinter der Kaltfront, die Temperatur sinkt in 1500 m Höhe auf unter 0 Grad ab
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s