Morgen meist sonnig

Keine Kommentare

Zum Wochenende erste frühwinterliche Phase!

00000Vorhersag
Wetterkarte bis Donnerstagabend

Guten Abend.

Hoch Arnulf hat uns heute wieder einen ruhigen Spätherbsttag gebracht. Viel Sonne, kaum Wolken. Nur in der Mitte und im Süden Deutschlands konnte sich (siehe Sat-Bild) ganztägig Hochnebel, vor allem in den Flußtälern halten.

Es ändert sich nicht viel. Örtlich bildet sich in der Nacht Nebel oder Hochnebel, es bleibt bei Tiefstwerten um 3 Grad trocken, örtlich besteht Bodenfrostgefahr.

Morgen ist es nach Nebel- und Hochnebelauflösung verbreitet sonnig. Die Höchstwerte erreichen nochmals 12 Grad. Dazu weht ein meist schwacher Südostwind.

Am Wochenende verschiebt sich das wetterbestimmende Hoch nordostwärts, damit gelangen deutlich kältere und zunächst trockene Luftmassen auch in unsere Region. Tagsüber werden so ab Wochenbeginn nur noch Höchstwerte um 5 Grad erreicht, nachts gibt es dann verbreitet Frost. Zudem wandert ein Kaltlufttropfen in Richtung Deutschland, er hat ebenso kalte Luft im Gepäck, außerdem deuten sich so im weiteren Verlauf Niederschläge an, teils als Regen (gefrierender Regen???) oder sogar als Schnee. Ich behalte die Entwicklung im Auge.

Kommt gut in den Abend.

Frank für WSM.

000000SatDeutsch
Hochnebel in den Flußtälern und verbreitet in Bayern
14
H Arnulf bringt zunehmend kältere Luft
.facebook_1542194116872
Wetterlage Anfang nächster Woche…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s