Übergang zu ruhigem Herbstwetter

Keine Kommentare

Unter zunehmendem Hochdruckeinfluß freundlich aber kühler!

Heute war es über Mittag in der Region teilweise aufgelockert und mit einer südlichen Strömung konnte die Luft sich kurzzeitig, vor allem in der Soester Börde (Sauerlandföhn) auf bis zu 19 Grad erwärmen. Am Nachmittag zog dann die Kaltfront von Tief ALEXANDRA südostwärts durch die Region, im Gepäck hatte sie etwas Regen, weiter südlich sogar kurze Gewitter.

Morgen etabliert sich dann hinter der Front ein Höhenrücken (ARNULF). Er bringt zunehmende Wetterberuhigung und einen ersten Schub kühlerer Luft.

WetterOnline_WetterRadar_2018_11_12-16_15
Die Front liegt über der Osthälfte der Region

Mit der Front sind die Temperaturen auf Werte um 12 Grad zurück gegangen, zeitweise fällt aus dichter Bewölkung noch etwas Regen.

Die kommende Nacht bleibt meist stark bewölkt, letzter Regen zieht südostwärts ab, die Luft kühlt auf 9 Grad ab.

Morgen wechselnd bewölkt, später stärkere Auflockerungen, ganz vereinzelt kann noch ein kurzer Schauer fallen. Mit Höchstwerten um 12 Grad ist es nicht mehr so warm wie heute. Es weht ein mäßiger Südwestwind, bis zum Mittag sind örtlich Böen bis 60 km/h möglich.

000000Radarbild
Langwellentrog mit Tief Alexandra quer über Deutschland

In der Nacht zu Mittwoch teils klar und Abkühlung auf 5 Grad.

Trend: Freundliches und ruhiges Herbstwetter mit weiter zurück gehenden Temperaturen. Ab dem Wochenende nachts Frostgefahr, tagsüber Höchstwerte unter 10 Grad.

12
Zögerliche Wetterberuhigung

Kommt gut in den Abend.

Frank für WSM.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s