Dein Wetter am Sonntag, 12. Juli 2020

Freundlicher Sonntag

Das Sonntagswetter präsentiert Euch die Bastelei Kietze.

http://www.bastelei-kietze.de

Guten Morgen,

Der Tag startet wolkenlos und sonnig. Hoch JOANN liegt über uns, die eingeflossene kühle Meeresluft kommt zur Ruhe und erwärmt sich dabei. Gestern zogen am nachmittag noch einzelne leichter Schauer durchs Münsterland, heute bleibt es überall trocken. Nur an den Temperaturen müssen wir noch etwas arbeiten!

Am Morgen gibt es vor allem im nördlichen Münsterland noch einzelne Frühnebelfelder. nach deren Auflösung ist es zunächst überall sonnig und trocken. Später können sich überall Schönwetterwolken bilden, die im Sauerland auch mal was dicker werden können. Regen fällt aber auch dort keiner. Mit Höchstwerten bis 22 Grad fehlt noch etwas, um den Tag als Sommertag titulieren zu können, aber wir sind ja inzwischen nicht mehr sehr wählerisch. Der Wind weht schwach aus nördlichen Richtungen.

Die Nacht zu Montag bleibt meist klar, dabei kühlt es bis auf 9 Grad ab.

Morgen können wir dann mit etwas Glück die 25 Grad-Marke knacken. Dann darf sich der tag auch offiziell „Sommertag“ nennen.

Mascht Euch einen schönen Sonntag!

(FB)

Dein Wetter am Samstag, 11. Juli 2020

Zunehmender Hochdruckeinfluss

Das Wetter am Samstag präsentiert Euch der Gebäudeservice ScharKu

http://www.ScharKu.com

Guten Morgen.

Hoch Yoann bringt endlich Ruhe ins Wetter. Gestern überquerte uns die Kaltfront von Ex Tropensturm EDOUARD in den Mittagstunden mit einer markanten aber schmalen Kaltfront. Die kaltfront liegt heute an den Alpen, das Tief über Westrussland. Zwar beeinflusst uns heute noch ein Trog, dieser wird aber zügig von steigendem Druck nach Osten abgedrängt, bei uns setzt sich zwar noch kühles (erwärmte maritime Polarluft), aber freundliches Wetter durch. Hoch YOANN erreicht uns aus Westen.

So bleibt es heute meist heiter bis wolkig, im Norden unserer Region (Richtung Niedersachsen) fällt vielleicht mal ein kurzer Schauer. Dort macht sich der Trog noch bemerkbar. Im Rest der Region bleibt es untrer zunehmendem Hochdruckeinfluss meist trocken.

Nach Frühwerten um 7 Grad (brrr) erreichen wir heute in der frischen Meeresluft nur Höchstwerte um 18 Grad, dafür schaut die Sonne öfter vorbei. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Nordwest.

Sonntag verstärkt sich YOANN über uns weiter, die zur Ruhe gekommende Meeresluft erwärmt sich auf 21 Grad, dazu ist es oft heiter, selten wolkig und trocken. Der Wind weht weiter schwach bis mäßig, er dreht auf nördliche Richtungen.

Ab Montag gelangen wir mit weiterer Ostverlagerung des Hochs auf die warme Seite, die Höchstwerte liegen dann bei (fast) sommerlichen 24 Grad.