Zunehmender Einfluss von Hoch STEFAN

Keine Kommentare

Selten noch ein Schauer

Wettervorhersage Dienstag 20.09.2022

Guten Morgen.

Hoch STEFAN schiebt sich allmählich ins Münsterland. Damit wird die Höhenkaltluft weiter nach Osten gedrängt. Bei uns beruhigt sich das Wetter allmählich, die Schauer werden seltener, treten am ehesten in Richtung Ostwestfalen noch auf.

Es bleibt heute wechselnd bewölkt, zeitweise zeigen sich vor allem im Münsterland auch größere Auflockerungen. Nur gelegentlich fällt ein Schauer, am ehesten wie bereits erwähnt in Richtung Ostwestfalen. Wir erreichen nach Frühwerten von 7 Grad, Höchstwerte von 16 Grad. Der Wind nimmt ab, er weht schwach oder mäßig aus West bis Nordwest.

In der kommenden Nacht klingen letzte Schauer ab, später ist es gering bewölkt oder klar, örtlich kann sich dann Nebel bilden. Es kühlt auf 5 Grad ab. Vereinzelt ist im Münsterland Bodenfrost möglich.

Mittwoch nach Nebelauflösung heiter oder wolkig und trocken. Höchstwerte bei 16 Grad, schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen.

Euch einen stressfreien Dienstag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s