Hochdruckeinfluss mit Hochnebel – Wettervorhersage SA 16.10.2021

Keine Kommentare

Feuchte Grundschicht bringt dichte Wolken

präsentiert von @DEGA-IT – der lokale IT-Dienstleister im Münsterland

sowie @MKL Autoteile und dem @Schrotthandel Münsterland

Guten Morgen.

Wir kennen das im Herbst. Zwar haben wir es mit einem Hoch (PHILINE) zu tun, im Herbst ist das aber kein Garant für Sonnenschein. Gerade das Münsterland liegt im Übergangsbereich des Hochs zum nordeuropäischen Tief GEROLD in einer feuchten Grundschicht. Oberhalb etwa 2000 m ist die Troposphäre stark abgetrocknet. An der Grenzschicht bildet sich fast ganztägig eine dichte Hochnebeldecke.

Am Morgen bildet sich zudem örtlich Nebel, nach deren Auflösung bleibt es durch den Hochnebel oft dicht bewölkt, Auflockerungen sind selten. Immerhin erwartet uns ein trockener Tag mit Höchstwerten von 12 Grad. Am Morgen liegen die Temperaturen hingegen wenig über dem Gefrierpunkt, am Boden müsst Ihr mit Frost rechnen.

Der Wind weht schwach aus südwestlichen Richtungen.

In der Nacht lockern die Wolken auf, es bleibt trocken. Örtlich bildet sich wieder Nebel. Es kühlt auf 4 Grad ab. Am Erdboden ist wieder Frost zu erwarten.

Auch der Sonntag präsentiert sich mit vielen Wolken und selten mal einer Auflockerung, es bleibt bei Höchstwerten von 15 Grad weiter trocken.

Komm gut durch den Samstag!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s