Dauerhoch QUIRINIUS

Im Tagesverlauf wieder viele Quellwolken

Heute präsentiert unserer neuer Werbepartner, der Finanzdienstleister Michael Reinert das Wetter

Guten Morgen andiesem Samstag.

Das Wetterradar zeigt weite Bereiche Mitteleuropas wolkenfrei. Über den Niederlanden und über Teilen Norddeutschland ist eine Hochnebeldecke zu sehen. Sie wird verursacht durch feuchte Nordseeluft. Wir sind am Morgen wolkenlos und mit Frühwerten um 3 Grad in den Tag gestartet.

Hoch QUIRINIUS hat sich inzwischen zu einem Prachtexemplar entwickelt. Er erstreckt sich von den Azoren bis nach Westrussland. Bei dieser Konstellation wird der Zufuhr der kalten Polarluft allmählich abgeschnitten. Die bei uns eingeflossene kalte Luft kann sich so Stück für Stück erwärmen.

Der Vormittag zeigt sich meist heiter oder sonnig, dann bilden sich aber wieder Quellwolken, die sich am späteren Nachmittag auch zu einer starken Bewölkung verdichten können. Niederschlag fällt keiner, mit Höchstwerten um 16 Grad bleibt es noch recht kühl. Der Wind weht schwach aus West bis Nordwest.

Die kommende Nacht ist dann wieder meist klar und die Luft kühlt auf 4 Grad ab.

Der Sonntag zeigt ein ähnliches Bild wie der heutige Samstag, die Sonnenanteile werden dabei allerdings größer und mit bis zu 17 Grad wird es auch noch etwas wärmer.

In der neuen Woche knacken wir dann die 20 Grad-Marke, es bleibt bis zum nächsten Wochenende freundlich, die Sonne kann sich immer mehr durchsetzen. Die Temperaturen steigen Richtung Vatertag (Christi Hmmelfahrt) auf 24 Grad an.

Wir wünschen Euch einen schönen Samstag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s