Das Wetter in der Nacht und zu Rosenmontag

Rosenmontagsumzüge nicht in Gefahr!

Guten Abend.

Ein Mistwetter an diesem Sonntag. In Ahlen fielen bis dato 21 Liter Niederschlag, dazu gab es in der Region Böen bis 90 km/h (10 Bft, schwerer Sturm).

Aktuell liegt die Kaltfront über den südlichen Bereichen der Region, dahinter beruhigt sich das Wetter allmählich etwas. Der Regen klingt ab, vereinzelt fallen in der Nacht aber noch Schauer. Die Wolken lockern auf und in der eingeflossenen Kaltluft fächert der Gradient dank eines schwachen Zwischenhochs vor den Fronten von Tief ZEHRA auf, so dass der Wind sich spürbar abschwächt, anfangs sind jeoch noch Sturmböen möglich.

Die Luft kühlt auf 1 Grad ab, im Bergland muss vereinzelt mit Glätte durch überfrierende Glätte gerechnet werden.

Morgen, zu Rosenmontag, erreicht uns im Tagesverlauf bereits der nächste Kurzwellentrog (Randtief) namens ZEHRA. So fällt im Warmsektor bei dichter Bewölkung immer wieder etwas Regen, die Luft erwärmt sich auf 10 Grad.

Der Wind weht am Vormittag schwach bis mäßig, tagsüber auffrischend aus Süd bis Südwest, es sind ab dem Mittag weiterhin starke oder stürmische Böen möglich. Die sind aber bei weitem nicht so stark wie am Sonntag und gefährden so die zahlreichen Rosenmontagsumzüge nicht!

Kommt gut in den Sonntagabend… gönnt Euch ein paar ruhige Stunden.

Morgen kommt der Wetterbericht gegen 7 Uhr zu Euch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s