Wetterschau am Montag (21.10.)

Zunehmender Hochdruck, zunächst noch stark bewölkt

Hallo aus der Wetterredaktion.

In nächster Zeit müssen wir wieder öfter mit Nebel rechnen. Leute, schaltet frühzeitig das Licht ein, auch wenn Ihr Taglicht besitzt, die anderen Verkehrsteilnehmer danken es Euch! Das gilt auch für die Radfahrer unter Euch, es ist zu Eurer Sicherheit!

Mit einer südwestlichen Strömung wird milde und feuchte Luft zu uns gelenkt. Sie gelangt unter Hochdruckeinfluß (MAJLA). Das Hoch erstreckt sich Morgen von den Azoren über Mitteleuropa bis zur nördlichen Ostsee.

Die kommende Nacht bleibt wolkig oder klar, bei Aufklaren kann sich Dunst und Nebel bilden. Die Luft kühlt auf 11 Grad ab.

Morgen ist es nach Nebelauflösung wolkig, gebietsweise auch stark bewölkt, meist bleibt es aber trocken. Später zeigen sich überall Auflockerungen. Die Höchstwerte erreichen 15 Grad bei einem schwachen Wind, meist aus Südwest.

Mittwoch nach Nebelauflösung oft heiter oder wolkig, mit bis zu 20 Grad wird es sehr mild. Auch die folgenden tage bleiben freundlich, zum Wochenende allerdings wieder etwas kühler.

Kommt gut in den Abend!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s