Wetterschau am Montag

Keine Kommentare

Heute Kontrast zu Sonntag, Morgen wechselnd wolkig und trocken

Hallo ins Westfalenland.

Das war ja heute ein krasses Kontrastwetter zu gestern, 10 Grad kälter, trüb-bedeckt und regnerisch.

Zu verdanken haben wir das ungemütliche Wetter der Kaltfront von Tief IGNAZ, die zur Zeit über dem Sauerland hängt. Durch Wellenbildung kommt diese kaum noch südwärts voran, erst in den frühen Morgenstunden erreicht sie die Donau. Gleichzeitig bildet sich eine Hochdruckzone namens HANNEKE über den Britischen Inseln. An deren Ostflanke gelangen wir in den Zustrom kühler Meeresluft aus Nord bis Nordwest

Bis in den Abend hinein bleibt es dicht bewölkt, örtlich auch trüb, es fällt geringer bis mäßiger Nieselregen. Mit 14 Grad ist es recht kühl.

In der kommenden Nacht bleibt es oft dicht bewölkt, der Regen zieht aber südwärts ab. Die Luft kühlt auf 10 Grad ab.

Morgen wechselnd bewölkt, ganz vereinzelt kann es einen kurzen Schauer geben. Mit Höchstwerten um 16 Grad bleibt es kühl.

Der Wind weht lebhaft aus Nordwest, dabei sind vor allem im Norden Böen bis 45 km/h möglich.

Die Nacht zu Mittwoch ist dann gering bewölkt und trocken, es kühlt auf 6 Grad ab.

Trotz alledem bleibt der Trend zu einem warmen und sonnigen Wochenende bestehen. Ab Dienstag bleibt es trocken, dazu gibt es neben Wolken auch sonnige Abschnitte, ab Freitag unter zunehmenden Hochdruckeinfluß oft sonnig und Erwärmung bis Sonntag auf mögliche 27 Grad!

Kommt gut in den Montagabend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s