Wetterschau am Donnerstag

Nachts und am Morgen Nebel, Morgen lockere Quellwolken, sommerlich

Hallo aus Ahlen.

Die Gewitter, die ich bereits in der Nacht angekündigt hatte, kamen dann erst am frühen Morgen. Dabei gab es recht unterschiedliche Niederschlagsmengen, in Ahlen an unserer Station blieb es bei 2,8 Liter. Andernorts wurden satte zweistellige Werte erreicht. Inzwischen liegen die Gewitter über der Mitte und der Südhälfte.

Hinter der Gewitterfront stabiliserte die Luft sehr schnell, ein neues Hoch namens Doris führt warme aber stabilere Luftmassen heran. Es bildet sich eine neue Hochdruckbrücke über Mitteleuropa, die bis einschließlich Samstag nochmals für einen sommerlichen Witterungsabschnitt sorgt.

Hinter der Front haben die Wolken aufgelockert, in der nacht und am Morgen kann sich örtlich dichter Nebel bilden. Mit Tiefstwerten um 13 Grad wird es deutlich angenehmer als in den vorangegangenen Nächten.

Morgen ist es nach Nebelauflösung locker bewölkt oder sonnig und trocken. Die Tageshöchstwerte liegen bei sommerlichen 27 Grad. Die Luftmasse ist aber trocken und angenehm, der Wind weht schwach aus Südwest oder aus unterschiedlichen Richtungen.

In der Nacht zu Samstag ist es oft klar und trocken, es kühlt auf 14 Grad ab, örtlich kann sich wieder Nebel bilden.

Samstag viel Sonne bei Höchstwerten um 32 Grad, Sonntag wolkig, später auch Regen, Höchstwerte bei 22 Grad.

Bei Werten um 20 Grad pendeln sich die Temperaturen in der neuen Woche ein, dazu ist es meist wolkig abe trocken.

Euch noch einen ruhigen und entspannten Donnerstag.

Frank

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s