Der Wettertrend für Westfalen

Unbeständig und nur mäßig warm!

Hallo Leute – Sonntag. Leider zieht es sich aktuell aus Südwesten zu. Es sollte bei uns aber trocken bleiben.

In der Nacht ist es dann meist gering bewölkt und trocken. Es kühlt auf 13 Grad ab.

Morgen wechselnd bewölkt und im Tagesverlauf einzelne Schauer oder Gewitter, Höchstwerte um 24 Grad. Mäßiger Südwestwind.

In den kommenden Tagen werden uns in rascher Folge Tiefausläufer überqueren. Die Frontalzone (mit Jetstream), der Bereich in der sich kalte Luftmassen aus dem Norden und warme Luftmassen aus dem Süden, gegenüberstehen, und wo die Tiefs entlang ziehen, verschiebt sich aus dem Norden in unsere Region. Und damit kommt unbeständiges, teilweise nasses und nur noch mäßig warmes Wetter zu uns. Dazu wird der Wind immer mehr zum Thema. Der Hochsommer ist vorbei – in der erweiterten Mittelfrist, in der übernächsten Woche, könnte sich allerdings nochmals ruhiges Hochdruckwetter mit sommerlichen Temperaturen festsetzen.

Und Regen wird ja schließlich dringend benötigt, ob er aber ausreichend fällt, ist eher unwahrscheinlich.

Frank für WSM.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s