Wetterschau am Mittwochabend

Wolken und Sonne, sommerliche Temperaturen, Schauer möglich

Hallo aus Ahlen.

Es tut sich allmählich etwas in der Wetterküche. Das bisher wetterbestimmende Hoch XANDRA wandert Richtung Nordpolen. Damit dreht die Höhenströmung auf westliche Richtungen, es fließt zunächst trockene Warmluft in unsere Region. Am Donnerstag nähern sich dann die Ausläufer von Tief SEPP. Nächste Woche deutet sich dann sogar eine neue Hitzewelle an!

Mit der auf West drehenden Strömung löst sich die vorhandene Hochnebeldecke langsam auf. Morgen erreicht uns dann am Abend die okkludierende Front von Tief Sepp. Es kann dann örtlich mal einen Schauer oder ein Gewitter geben.

In der kommenden Nacht ziehen zeitweise hohe Wolkenfelder durch, sonst ist es klar und es kann sich örtlich Nebel mit Sichtweiten unter 150 m bilden, der sich am Morgen aber schnell wieder auflöst.

Morgen ist es wolkig und freudlich, am späten Nachmittag und Abend dann auch stärker bewölkt mit einzelnen Schauern oder einem kurzen Gewitter. In Gewitternähe können starke Böen bis 60 km/h auftreten, sowie Starkregen. Die Höchstwerte liegen Morgen bei 26 Grad.

Der schwache bis mäßige Wind weht aus Südwest.

In der Nacht zu Freitag zunächst noch vereinzelte Schauer, später trocken. Abkühlung auf 15 Grad.

Im Verlauf der neuen Woche deutet sich dann ein Durchbruch zu hochsommerlichem Wetter an, zunächst mit viel Sonnenschein und einer möglichen Hitzewelle bis 35 Grad, im weiteren Verlauf auch Schauer und Gewitter, die Temperaturen bleiben aber auf hochsommerlichem Niveau.

Kommt gut durch den Rest vom Mittwoch.

Frank für WSM.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s