Dein Wetter bis Donnerstag – 06.06.2019

Nachts teils heftige Gewitter mit Unwetterpotential!

Hallo zusammen.

Glimpflich ist unsere Region bei den abendlichen Gewittern weg gekommen. In den Niederlanden gab es flächendeckend schwere Schäden, und auch im westmünsterländischen Bocholt gab es immense Schäden durch einen F2 Tornado… die Warnungen waren also nicht unbegründet, nur sind wir verschont geblieben.

Ab den späten Abendstunden müssen wir wieder mit teils schweren Gewittern rechnen. Eine Kaltfront zieht aus Ostfrankreich über uns hinweg. In diesem Zusammenhang kann sich ein sog. Cluster bilden (MCS), der über NRW in Richtung Niedersachsen zieht. Und heute sind sich alle Modelle einig. Das bedeutet für unsere Region, dass es ab Mitternacht mit der Ruhe vorbei sein kann. Die Kaltfront sehen wir bereits auf dem Satbild über Westfrankreich.

Ab dem späten Abend kommen von Südwesten erste Gewitter auf, in der Nacht teils schwere Gewitter mit heftigem Starkregen, Sturm-, örtlich Orkanböen mit Unwettergefahr. Ganz vereinzelt kann sich wieder ein Tornado bilden! Die Temperaturen gehen bis zum Morgen auf 15 Grad zurück.

Morgen beruhigt sich das Wetter hinter der Kaltfront wieder. Es ist zunächst stark bewölkt und letzte Niederschläge zihen ab, später lockern die Wolken auf und es bleibt trocken. Mit Höchstwerten um 18 Grad wird es deutlich kühler als heute. Es weht ein mäßiger Südwest- bis Westwind.

Wollen wir hoffen, dass es wieder an uns vorbei zieht… ich wünsche einen angenehmen Abend und melde mich, sobald es Neuigkeiten gibt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s