Regionenwetter bis Donnerstag (21.März)

Keine Kommentare

Frühlingswetter mit Schönheitsfehlern

Guten Abend.

Am Nordrand von Hoch HANNELORE zieht die schwache Warmfront von Tief JERRY ostwärts. Sie streifen mit ihren Wolkenfeldern auch unsere Region, führen aber gleichzeitig milde Luft zu uns.

Schön zu erkennen auf dem aktuellen Sat-Bild des DWD, während im Norden bis zu den Mittelgebirgen dichte Wolken dominieren, ist es in der Mitte und im Süden Deutschlands meist wolkenlos.


Heute ist es meist dicht bewölkt, im äußersten Nordwesten der Region fällt etwas Nieselregen, im Augenblick in einem Streifen westlich von Münster bis Dülmen.

In der Nacht bleibt es stark bewölkt aber meist trocken. Die Tiefstwerte liegen bei 4 Grad. Es weht meist nur ein schwacher Südwestwind.

Morgen wolkig oder stark bewölkt und niederschlagsfrei. Die Höchstwerte liegen bei 14 Grad. Es weht ein schwacher Wind aus unterschiedlichen Richtungen.

Freitag oft sonnig und Erwärmung auf 20 Grad.

Zum Wochenende und nächste Woche liegt ein neues Hoch westlich von uns, uns erreicht in abgeschwächter Form eine Kaltfront, die polare Kaltluft im Gepäck hat. Der Frühling bekommt also zunächst nochmals einen Dämpfer.

Kommt gut in den Abend.

Frank für WSM.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s