Wetter-Telegramm bis Freitagabend (01.02.2019)

Nachts weitere Schneefälle, Morgen leichte Milderung

Guten Abend.

Ein Wintertag wie er im Buche steht… wir messen bis zu 7 cm Neuschnee in der Region, wobei der Norden (Kreis Steinfurt) deutlich im Nachteil war. Ein Langwellentrog zog am Vormittag über die Region gen Nordosten, löste sich bei der Verlagerung aber immer mehr auf.

Und auch die kommenden Tage versprechen Spannung beim Wetter!

Wintermorgen in den Lippewiesen Hamm auf der Münsterstraße

In der kommenden Nacht erreicht uns aus Südwesten das okkludierende Frontsystem von Tief PIRMIN mit seinem Niederschlagsgebiet. Hinter der Front kann sich vorübergehnd etwas mildere Luft durchsetzen.

Am Abend ist es zunächst gering bewölkt und trocken, später ziehen dichte Wolken auf, in den frühen Morgenstunden beginnt es leicht zu schneien. Die Tiefstwerte der Nacht liegen bei -1 bis -2 Grad. In der gesamten Region gibt es Glätte durch Überfrieren, später auch durch Schnee.

Am Freitag ziehen die Schneefälle im Vormittagsverlauf nordostwärts ab, dahinter lockert es zögernd auf, es bleibt trocken. Die Höchstwerte erreichen Morgen +4, örtlich +5 Grad. Es setzt starkes Tauwetter ein. Der Wind weht schwach bis mäßig aus südlichen Richtungen.

In der Nacht zu Samstag vereinzelt etwas Schneeregen oder Schnee, Temperaturen um 0 Grad, Glättegefahr!

Samstag sickert wieder kältere Luft ein, es fällt wieder Niederschlag, meist als Schnee. Die Höchstwerte liegen bei +1 Grad.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s