Wettervorhersage Freitag 03.06.2022

Hochbrücke bringt oft sonnigen Freitag

Guten Morgen.

Endlich! Endlich steigen die Temperaturen auf ein sommerliches Niveau. Ein Höhenrücken, ausgehend von Hoch BURKHART über den Britischen Inseln bringt uns viel Sonnenschein und sommertaugliche Temperaturen. Allerdings ist der Rücken äußerst schwach aufgestellt, aus dem Südwesten Europas schwappt schwülwarme Luft nach Deutschland. Diese sollte aber maximal bis zum Sauerland vordringen können. Ähnlich sieht es dann am Samstag aus. Sonntag erreicht uns ein kleines Tief von Frankreich her, welches auch im Münsterland für Gewitter und örtlichen Starkregen sorgen sollte. Nachfolgend gehen die Temperaturen wieder zurück, Montag ist mit Schauerwetter zu rechnen.

Der Freitag gestaltet sich heiter bis wolkig, von Südwesten ziehen auch mal kompaktere Wolken vor allem ins Sauerland. Dort sind am Abend Schauer und örtlich Gewitter möglich. In der westfälischen Bucht, nördlich des Haarstrangs, bleibt es aber wohl meist sonnig. Dazu klettern die Temperaturen nach morgendlichen kühlen 8 Grad bis auf 24 Grad an. Dazu weht ein mäßiger Nordost- bis Ostwind, im Sauerland auch aus Südost.

Die Nacht bleibt gering bewölkt oder wolkig, letzte Schauer klingen im Sauerland ab, örtlich muss mit Nebel gerechnet werden. Die Luft kühlt auf 12 Grad ab.

Pfingstsamstag im Münsterland wieder meist sonnig, etwa südlich der Ruhr wolkig mit Gewittern und örtlichem Starkregen. Erwärmung auf 25 Grad, mäßiger Nordostwind.

Euch einen angenehmen sonnigen Freitag.

Kommentar verfassen

%d